muqqs asked in Society & CultureLanguages · 4 years ago

Can someone please check if my German writing is correct?

Its about work experience

Im juli für mein Betriebspraktikum habe ich in einer schule gearbeitet - obwohl die Erfahrung besonders gut wa, kann ich mir nicht vorstellen später in deisem Beruf zu arbeiten, weil ich habe vor, in einem Buro zu abeiten. Die schule, wo ich gearbeitet habe ist sehr bakannt für sie, deshalb würde es von mir erwartet, mich schick anzuziehen, auch hatte ich eine Bewebungsgepräch vor meinem Praktikum das war nervenaufreibend. In der schule musste ich das Telefon beantworten, den kindern helfen und praktisches machen zwar Emails schreiben, Ich wollte aber die organisation das klass verstehen, und vielleicht mit dem bus gefallen so habe ich den Busbahnhof - dass war angerufe, um einen Fahrplan zu kniegen - dass war angerlich aber zum Glück ich hatte nur zwei wochen dort verbracht, hat deise Arbeit mit night gefallen. Trotzdem die leute in der schule waren sehr freundlich und hilfsbereit. Am Anfang war ich naturlich ein bisschen nervös, aber bald war alles in Ordnung. Meine Arbeitstag hat früh um halb sieben begonnen aber es war schon um 15 Uhr zu Ende. Allemein hatte ich ein stunde Mittagspaus und in der mittagspaus habe ich oft freunde getroffen plus in der Cafe gegessen. Der Arbeitstag war länger als in der schul, und am Ende des Tages was ich oft müde.Am wenigsten mochte ich war mich angern die Routine Gewohnen, weil es zu lange dauert.

2 Answers

Relevance
  • .
    Lv 7
    4 years ago

    1Im juli für mein Betriebspraktikum habe ich in einer schule gearbeitet - obwohl die Erfahrung besonders gut war, kann

    2ich mir nicht vorstellen später in deisem Beruf zu arbeiten, weil ich habe vor, in einem Buro zu abeiten. Die schule, wo

    3ich gearbeitet habe ist sehr bakannt für sie, deshalb würde es von mir erwartet, mich schick anzuziehen, auch hatte

    4ich eine Bewebungsgepräch vor meinem Praktikum das war nervenaufreibend. In der schule musste ich das Telefon

    5beantworten, den kindern helfen und praktisches machen zwar Emails schreiben, Ich wollte aber die Organisation das

    6klass verstehen, und vielleicht mit dem bus gefallen so habe ich den Busbahnhof - dass war angerufe, um einen

    7Fahrplan zu kniegen - dass war angerlich aber zum Glück ich hatte nur zwei wochen dort verbracht, hat deise Arbeit

    8mit night gefallen. Trotzdem die leute in der schule waren sehr freundlich und hilfsbereit. Am Anfang war ich naturlich

    9ein bisschen nervös, aber bald war alles in Ordnung. Meine Arbeitstag hat früh um halb sieben begonnen aber es war

    10schon um 15 Uhr zu Ende. Allemein hatte ich ein Stunde Mittagspause und in der Mittagspause habe ich oft Freunde

    11getroffen plus in der Cafe gegessen. Der Arbeitstag war länger als in der Schule, und am Ende des Tages war ich oft

    12müde. Am wenigsten mochte ich war mich angern die Routine Gewohnen, weil es zu lange dauert.

    You need a comma before the word "but" in English, too, just as in German.

    I think Line 5 is a run-on sentence, so I would put a period and you already have the "Ich" capitalized where the next sentence should start.

    Corrections (by line number):

    1. war

    2. Büro; Schule

    3.

    4. Schule

    5. die Kindern helfen, praktische Dinge tun, und zwar Emails schreiben. ; die Organisation der Klasse

    6. Bus; dieser Arbeit

    7. kriegen; das; das war ärgerlich, aber zum Glück hatte ich nur zwei Wochen dort verbracht

    8. mich nicht gefallen, auch wenn die Menschen in der Schule sehr freundlich und hilfsbereit waren.

    9. begonnen,

    10. eine Stunde; Mittagspause

    11. Schule; war

    12. Am wenigstens, konnte es mich ärgern an die Routine zu gewöhnen

  • Anonymous
    4 years ago

    Http://translate.google.com

Still have questions? Get your answers by asking now.