Georg asked in Haus & GartenGarten · 8 years ago

Höhe des Cannabispflanzenbedarfs für Gelegenheitsraucher?

Immer wieder wird ja über eine Legalisierung von Cannabis-Produkten diskutiert. Gerade macht ein ehemaliger Microsoft-Mitarbeiter Schlagzeilen mit seinen Plänen groß in den Drogenhandel einzusteigen und ähnlich wie Starbucks Marihuana-Filialen aufzumachen.

Da frage ich mich: So ein Gelegenheitsraucher, der sich keine Ahnung, bspw. jeden Samstag einen Joint reinzieht, was bräuchte der an Pflanzen damit er sich sein Zeug selber herstellen kann. Reicht da eine Cannabis-Pflanze oder eher zehn oder 50 oder was sind das für Dimensionen?

Update:

Ich will das selber sicherlich nicht ausprobieren. Ich möchte nur wissen, was so ein durchschnittlicher Gelegenheitsjointraucher für einen Bedarf an Cannabispflanzen hätte um sein Rauchprodukt selber zu ziehen.

Update 2:

Warum soll das keine ernst gemeinte Frage sein?? Mich interessiert einfach ein grober Wert. Ist es so schwer einfach nur zu antworten wenn man auch was beitragen kann?

3 Answers

Rating
  • 8 years ago
    Favorite Answer

    Wenn Du es nur für Dich anbaust und tatsächlich nur "jeden Samstag" einen reinziehst reicht eine Pflanze für´s ganze Jahr!

  • 8 years ago

    Eine pflanze Produziert glaub ich 6-20g pollen und das ca. aller 7 wochen also hat man dann ca. 1-3g die woche, also genug für sich selbst wenn man nur einen joint raucht,...

  • ?
    Lv 6
    8 years ago

    Am besten man pflanzt es auf dem Balkon/Terrasse an und so sieht man was für ein Bedarf man hat!

Still have questions? Get your answers by asking now.